Evelyn Franke's Anders leben - anders sterben: Gespräche mit Menschen mit PDF

German 15

By Evelyn Franke

ISBN-10: 3709109876

ISBN-13: 9783709109878

ISBN-10: 3709109884

ISBN-13: 9783709109885

Die Themen Sterben und Tod betreffen jeden Menschen im Laufe des Lebens, auch Menschen mit geistiger Behinderung. Diese Menschen haben jedoch, je nach individueller scenario, andere Bedürfnisse im Umgang mit diesen schwierigen Themen als andere. Ihr Zugang und Wissensstand unterscheiden sich oft deutlich von denen anderer Menschen, was once im Betreuungsalltag oft zu Unsicherheiten auch auf Seiten der Betreuer führt.

Hier setzt dieses Buch an: Eine Einführung skizziert Todes- und Lebenskonzepte von Menschen mit geistiger Behinderung. Zentraler Bestandteil ist ein Gesprächs- und Fortbildungsprogramm für Menschen mit geistiger Behinderung zu wichtigen Aspekten rund um Lebensphasen, Palliative Care, Sterben, Tod und Trauer. Der umfangreiche Praxisteil enthält methodische Hinweise und Praxistipps für Fördereinheiten zu diesen Themenkomplexen.

Das Buch ermutigt Pflegekräfte, Betreuer und Begleiter von Menschen mit geistiger Behinderung, mit diesen offen und einfühlsam über Krankheit, Sterben und Tod zu sprechen.

Show description

Read or Download Anders leben - anders sterben: Gespräche mit Menschen mit geistiger Behinderung über Sterben, Tod und Trauer PDF

Similar german_15 books

Download e-book for kindle: Die 11 Irrtümer über Event Management: Was Sie über die by Hendrik Wolber

Ob Produktpräsentation oder Kick-Off, Messeauftritt oder Firmenjubiläum: occasions haben Konjunktur. Wenn am Ende das Ergebnis stimmt, Gäste und Kunden zufrieden sind, dann ist das ein Resultat harter Arbeit und penibler Vorbereitung. Und das Resultat der richtigen Strategie, einer guten Inszenierung, der passenden Dramaturgie.

Get Ein soziales Europa ist möglich: Grundlagen und PDF

Der Band zeigt die Grundlagen eines sozialen Europas, konkrete Handlungsoptionen zu deren Ausgestaltung und Wege zu einer sozial orientierten Europäischen Union auf. Im ersten Teil werden die bestehenden Grundlagen eines sozialen Europas als konstitutiver Bestandteil der EU-Integration dargestellt. Der zweite Teil greift konkrete Vorschläge zur weiteren Ausgestaltung der Sozialunion auf.

Martin J. Ahmed's Deutschlands zukünftige Bildungsstruktur: PDF

Martin J. Ahmed zeigt in seiner Arbeit, dass Bevölkerungsvorausberechnungen nicht nur den Umfang und die Altersstruktur einer Gesellschaft, sondern auch ihre zukünftige Bildungsstruktur voraus schätzen können. Wie ist es um die zukünftige Bevölkerungsstruktur Deutschlands bestellt, wenn Eltern mit höheren Bildungsabschlüssen weniger Kinder bekommen und die Zugehörigkeit zu Bildungsschichten weiterhin in messbarem Umfang an die Kindergeneration vererbt wird?

Download PDF by Andreas Exner, Martin Held, Klaus Kümmerer: Kritische Metalle in der Großen Transformation

Das Buch weitet den Blick über die kurzfristige Verfügbarkeit von kritischen Metallen auf die grundlegende Frage: Kritisch für wen? Die Autoren nehmen alle Akteure in den Blick und behandeln geologische, chemische, technische, ökonomische und soziale Aspekte wie auch Fragen des Recyclings und verbinden diese.

Additional info for Anders leben - anders sterben: Gespräche mit Menschen mit geistiger Behinderung über Sterben, Tod und Trauer

Example text

Brennpunkt dieser Entscheidung ist nur der Mensch in seiner letzten Lebensphase. ☛ PRAXISTIPP Sie können nach anderen Menschen anhand eines Fotoalbums fragen. Vielleicht können Sie mit Ihrem Patienten seine Alben anschauen und vielleicht kann er noch über die Menschen auf den Fotos erzählen? Dann können Sie ihn fragen, ob er jemanden sehen möchte. 19 3. 1. Das Lebenskonzept von Menschen mit geistiger Behinderung „Behinderung ist nicht in erster Linie ein Synonym für eine medizinische Diagnose, sondern ein umfassendes personales und soziales Geschehen.

Ist Peters Mutter für immer weg, wenn sie tot ist? Besucht Peter die Mutter im Krankenhaus? Hat Peters Mutter Schmerzen? Kann man auch sterben, weil man schon alt ist? Ist der Tod das Ende des Lebens? Spricht Peter mit seinem Vater über die Mutter? Muss auch der Vater von Peter einmal sterben? Weiß Peter, dass alle Lebewesen sterben? Muss man sterben, weil man etwas Schlimmes getan hat? Kann man einen toten Menschen wieder lebendig machen? Muss auch Peter eines Tages sterben? 2. 46  Das Todeskonzept von Menschen mit geistiger Behinderung  17.

Welche Erklärungsmodelle kann es dafür geben? Eine Blume im Garten, die verblüht – und im nächsten Jahr wieder blüht? Ein Haus, das abgerissen wird, um für ein anderes Haus Platz zu machen? Ein Haustier, das stirbt und nicht mehr da ist – und vielleicht „ersetzt“ wird? Wie lässt sich die Endlichkeit des Lebens verdeutlichen, falls das überhaupt für einen Menschen begreiflich ist. Und was bedeutet diese Endlichkeit jetzt für das eine Leben an diesem einem Tag … und was in drei Wochen? Hat Endlichkeit überhaupt eine sinnstiftende Bedeutung?

Download PDF sample

Anders leben - anders sterben: Gespräche mit Menschen mit geistiger Behinderung über Sterben, Tod und Trauer by Evelyn Franke


by Charles
4.0

Rated 4.46 of 5 – based on 21 votes